Anzeige

 


 

 

 

Ein beliebtes und aufregendes Hobby

 

 

Google
Web www.motorroller-info.de

 

 

In ihrer Freizeit beschäftigen sich die Menschen mit den unterschiedlichsten Dingen. Manche gehen gerne ins Fitnessstudio und toben sich körperlich aus. Andere arbeiten kreativ und lieben es, die Seele beim Malen, Basteln oder Schreiben baumeln zu lassen.
Auch sehr beliebt sind actionreiche Hobbys. Dazu gehört vor allem das Motorradfahren. Viele Menschen sind begeistert von den lauten Maschinen, die hohe Geschwindigkeiten erreichen können. Das Motorrad beschert seinem Fahrer große Freiheiten und die Möglichkeit für schöne Urlaube. Daneben ist es auch noch praktisch, wenn man schnell zur Arbeit oder zum Arzt möchte, aber lieber auf öffentliche Verkehrsmittel verzichtet.

 

 

Regelmäßig professionell prüfen lassen

 

 

Ein Punkt ist beim Motorradfahren sehr wichtig: die Sicherheit. Diese stellt vor allem anderen. Leider kann es beim Motorradfahren besonders schnell zu Unfällen kommen, bei denen man als Fahrer weniger geschützt ist, als im Auto oder einem anderen Verkehrsmittel. Daher ist es wichtig, dass das Motorrad einwandfrei funktionsfähig ist. Das erreicht man, indem es regelmäßig kontrolliert wird. Eine Mischung aus dem eigenen wachsamen Auge und der Kontrolle bei einem echten Profi ist dabei ratsam. Fallen einem Veränderungen oder Fehler an der eigenen Maschine auf, sollte sie schnell in die Werkstatt gebracht werden. Zudem steht nach einer bestimmten Kilometeranzahl, die man zurückgelegt hat, ohnehin eine umfassende Kontrolle an, die unbedingt eingehalten werden muss.
Daneben sollte man selbst vor jeder längeren Fahrt einige Dinge kontrollieren, um unerwünschte Zwischenfälle zu vermeiden

 

 

Wie sieht es mit der Kette aus ?

 

 

Schaut man sich das eigene Motorrad im Detail an, ist die Kette ein sehr wichtiger Bestanteil. Dabei sollte darauf geachtet werden, wie der Durchhang ist. Dieser hat bei jeder Maschine einen andren optimalen Wert, der in den Fahrzeugpapieren angegeben ist. Ist der Durchhang zu stark, muss nachgebessert werden. Im Falle, dass der Durchhang ungleichmäßig ausgeprägt ist, sollte die Kette gewechselt werden.
Auch die Feuchtigkeit der Kette sollte man mit den Fingern prüfen. Ist sie trocken, muss mit geeignetem Kettenspray nachgebessert werden.

 

 

Kabel überprüfen

 

 

Ein weiterer Punkt sind die Kabel, die wie bei jedem anderen Fahrzeug eine wichtige Rolle spielen. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Elektrik einwandfrei funktioniert. Ist man technisch begabt und gut ausgestattet, kann man den Energiefluss mit einem Spannungsprüfer kontrollieren. Ist man sich in diesem Bereich allerdings nicht sicher, kann man die Kabel erst einmal nach ihrem äußeren Erscheinungsbild prüfen. Findet man defekte Stellen, steht ein Besuch in der Werkstatt an.

 

 

Leuchtet das Bremslicht ?

 

 

Das Bremslicht dient anderen Verkehrsteilnehmern als Signal, dass man bremsen möchte. Dies schützt zum Beispiel vor Auffahrunfällen. Das Licht kann man kontrollieren, indem man bei laufendem Motor die Bremse drückt. Dabei sollte man darauf achten, ob das rote Bremslicht an der Hinterseite aufleuchtet. Lässt man die Bremse los, sollte es ausgehen

 

 

Einen Blick auf den Ölstand werfen

 

 

Der Ölstand hat eine besondere Bedeutung für die Funktionsfähigkeit des Motorrads. Ist der Ölstand zu niedrig, kann das zu einem höheren Verschleiß beim Motor führen. Um den Ölstand zu prüfen, muss das Motorrad waagerecht auf einer flachen Ebene stehen. Am besten holt man sich hier eine helfende Hand.

 

 

 

 

 

Fotos (c) Andrea Piacquadio

 

©  by Motorroller - Info.
Alle Daten und Angaben ohne Gewähr. Jegliche Haftung wird ausdrücklich ausgeschlossen. Irrtum vorbehalten. Sollten durch die Bilder/Texte irgendwelche Rechte verletzt werden, geschah dies unbeabsichtigt. Es reicht eine kurze Mitteilung; die Bilder werden sofort entfernt.